Fire HD 10 Kids Edition – Ein Tablet speziell für Kinder?

Fire HD 10 Kids Edition - Ein Tablet speziell für Kinder?

Fakten auf den Tisch

Ich teste für Euch heute das Amazon Fire HD 10 in der Kids Edition (9. Generation). Das Tablet soll eins der besten Kinder-Tablets derzeit auf den Markt sein. Es besitzt folgende Eigenschaften.

 

Erster Eindruck - Wir packen aus

Beim auspacken, fällt sofort die Schutzhülle (In Blau, Pink und Violett erhältlich) ins Auge. Im erstem Moment fand ich die Hülle relativ “billig” verarbeitet. Wenn man es aber mal in die Hand nimmt, bietet sie einen sehr guten Halt und entsprechenden Schutz für das Tablet, auch wenn es das Tablet dadurch nochmal ganz schön vergrößert. Besonders praktisch ist der stufenlos einstellbare Ständer der Schutzhülle. So kann das Display z.B. prima auf dem Tisch platziert werden. Neben einer Kurzanleitung, befindet sich das USB-Kabel und der Steckeranschluss im Lieferumfang. Positiv finde ich hier, 1. das Tablet besitzt einen USB-C Anschluss zum laden und 2. Der Steckeranschluss ist im Vergleich zu anderen Amazon-Geräten relativ klein gehalten.

2 Jahre Sorglos-Garantie

Ein echtes “Brett” bietet Amazon mit seiner 2 Jahres Sorglos-Garantie. Sollte in dieser Zeit etwas kaputtgehen, kann das Gerät ganz einfach zurückgegeben werden und wird kostenlos ersetzt.

Benutzerfreundliche Kindersicherung

Aber was unterscheidet ein “normales” Tablet nun von einem extra für Kinder? Mit dem Fire HD können Eltern die Bildschirmzeit begrenzen, Lernziele festlegen, den Zugang zum Internet verwalten sowie Inhalte altersentsprechend filtern. Selbstverständlich können auch App-Käufe gesperrt werden.

Amazon Kids+

Das Sperren von Angeboten ist die eine Sache. Amazon bietet mit seiner Kids+ (ehemals FreeTime) Plattform Zugang auf Apps, Spiele, Bücher, Hörbücher & Hörspiele sowie Lerninhalte von Disney, Nickelodeon, Ravensburger und mehr. Durch den Kauf erhält man 1 Jahr den Unlimited Zugang zu Kids+. Danach zum jeweils gültigen Preis.

Profil einrichten

Das Fire HD Tablet in der Kids Version unterschiedet sich grundsätzlich nicht zur “normalen” Version. Sprich das Profil der Eltern ist gleich. Daher gehe ich nur auf das Kinderprofil ein. Man kann natürlich jederzeit zwischen den Profilen wechseln. Das Elternprofil sollte natürlich mit einen PIN versehen werden.

Bereits beim starten wird man aufgefordert ein ein Kinderprofil anzulegen. Neben Name, Geschlecht wird auch das Geburtsdatum abgefragt. Dann können bereits erworbene Bücher, Audible, Videos oder Spiele/Apps dem Profil zugeordnet werden.

Wirklich toll finde ich die Einstellmöglichkeiten in der “Tägliche Ziele und Zeitlimits”. Unterschieden wird hier in Wochentagen und Wochenenden. Hier können Uhrzeiten ausgewählt werden, an den das Profil nutzbar ist. Außerhalb wird der Zugang verwehrt. Neben der Uhrzeit, kann auch festgelegt werden, wieviele Stunden das Tablet genutzt werden darf, z.B. max. 3 Stunden täglich. Auch sehr gut ist, das entschieden werden kann, ob das Kind erst gewisse Lerninhalte erreichen soll, solange werden Unterhaltungsinhalte blockiert. Zusätzlich können einzelne Zeitlimits pro Aktivitätentyp festgelegt werden.

Weitere Profil-Einstellungen

Inhalte für Kinder

Der Umfang der Angebote ist wirklich riesig. In den Einstellungen des Profils kann ein Altersbereich (2-13+ Jahre) festgelegt werden. Daran orientiert sich dann die Auswahl der Inhalte. Diese werden auch regelmäßig durch Amazon geändert. Die Inhalte sind kategorisiert nach: Apps und Spiele, Lernen, Bücher, Filme und Serien, Audible

Individuelle Inhalte festlegen

Wer weitere oder spezielle Inhalte seinem Kind zur Verfügung stellen möchte, kann das ganz einfach über die Einstellungen dem Kindprofil zuordnen. Dies können Inhalte (z.B. Apps), einzelne Websiten oder Videos aus dem Internet sein. Diese “tauchen” dann unter “Für Dich hinzugefügt” auf.

Fazit und Preis

Wer auf der Suche, nach einem Tablet speziell für Kinder, welches auch altersgerechte inhaltliche Angebote für Kinder bietet, wird an dem Amazon FireHD Kids nicht vorbeikommen. Wem das 10Zoll Display zu groß sein sollte, hat mit dem FireHD 7 & FireHD 8 auch kleiner Tablets zur Auswahl. Die Inhalte sind wirklich riesig, und werden auch regelmäßig aktualisiert. Die Einstellungen und wenn gewünscht Einschränkungen sind dabei wirklich toll. Oben drauf kommt die 2 Jahre Sorglos Garantie. 

Einziger kleiner Nachteil, man ist Standartmäßig in der Amazon-Welt “gefangen”. Wer gerne z.B. den Google PlayStore benutzt, der muss sich Alternativen suchen, oder eine der zahlreichen Anleitungen im Internet benutzen.

Den aktuellen Preis erfährst du hier:

Zubehör für das FireHD 10

Alternativen zum FireHD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.